madeira-reise-küste

Diesen Beitrag teilen

Jetzt Reise anfragen!

Dürfen wir Sie anrufen?

Eine Insel für das ganze Jahr

Die geheimnisvolle portugiesische Insel Madeira hat so einiges zu bieten. Neben dem ganzjährig milden und sonnigen Klima und der Nähe zu Europa, finden Sie dort eine belebte Hauptstadt, leckeres Essen und eine einzigartige Natur.

Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenstrahlen auf der Haut, während in Deutschland Minusgrade herrschen? Klingt verlockend, finden Sie nicht auch?

Freuen Sie sich in diesem Blogbeitrag mehr über die Vorzüge einer Madeira Reise zu erfahren.

Viel mehr als die Blumeninsel

Die Insel Madeira befindet sich westlich gelegen von Portugal, vor der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Genau genommen handelt es sich nicht nur um eine Insel, sondern um vier Inseln, wovon aber nur zwei bewohnt sind. Dank der milden Temperaturen ist Madeira ein wahres Eldorado für Flora und Fauna –  viele Pflanzen- und Tierarten kommen nur auf dieser Insel vor und sind in den diversen botanischen Gärten zu besichtigen. Seit 1999 steht der pflanzliche Ureinwohner Madeiras, der Lorbeerwald, sogar auf der UNESCO-Welterbeliste. Er bedeckt mit 150 Quadratkilometern 20 % der Inselfläche. Madeira wird deshalb „Blumeninsel“ genannt. Doch hat die Insel weitaus mehr zu bieten als viele Blumen und die Artenvielfalt. Eine Madeira Reise ist für Aktive wie auch Genießer ein attraktives Reiseziel.

Madeira für Wanderer

Auf Madeira herrschen Idealbedingungen für alle Wanderfreunde. Dank hoher Berge, steilen Anstiegen, sanfter Täler, schroffen Gesteinshängen und geheimnisvoller Quellen. Auf der Insel ist jede Menge Abwechslung geboten. Touren zu Schluchten und Wasserfällen, atemberaubende Besteigungen hoher alpiner Gipfel oder doch eine gemütliche Wanderung durch die Täler – eine Madeira Reise besticht mit Vielseitigkeit und Diversität an Wanderrouten.

Madeira für Surfer

Nicht nur wegen der hohen Berge, der Steilküste oder der typisch tropischen Vegetation erinnert Madeira an Hawaii. Auch die Surfspots und Wellen können dem Vergleich standhalten. Einer der weltbekannten Surfspots ist vor der Insel zu finden: Jardim do Mar. Herausfordernde Wettkämpfe wie z.B. die Red Bull Big Wave Challenge fanden bereits auf den hohen Wellen des Atlantischen Ozeans statt.

Richtig hohe Wellen gibt es von Oktober bis März und ab einer großen Welle von 2 Metern brechen sogar die Point Breaks – Sie können also, wenn dann noch die Windrichtung stimmt – die Welle Ihres Lebens auf Madeira surfen! Da die Wellen nah an die Felsen brechen, ist der Surfspot eher für Fortgeschrittene. Im Norden und Osten der Insel gibt es aber auch Kieselstrände für Anfänger.

Madeira für Golfer

Der Golf-Sport hat auf der Insel bereits seit 1937 Tradition. Die Insel verfügt über drei Golfplätze mit insgesamt 72 Löchern. Eingebettet in einer wunderschönen Landschaft bieten die Golfplätze für jedes Handicap vorzügliche Bedingungen und ein Paradies für Golf-Liebhaber. Durch die ewig milden Temperaturen findet das wichtigste Golf-Tunier im europäischen Professional Golf jedes Jahr im März auf Madeira statt.

Clube de golfe do Santo da Serra

Der Golfclub ist durch seine exponierte Lage mit unverbautem Blick auf die Berge und das Meer einer der spektakulärsten Golfplätze Europas. Der Platz hat 27 Löcher und bietet insbesondere großzügige Fairways und Greens, was das Spiel für jedes Niveau begünstigt.

Ihre Madeira Reise – mit dem HOUSE OF TRAVEL

Sie hat nun die Reiselust gepackt und Sie sehnen sich nach wärmeren Temperaturen? Wollen die abwechslungsreiche und atemberaubende Natur Madeiras erleben?

Dann beraten wir Sie gerne – persönlich, individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Rufen Sie uns an unter +49 (8151) 26866-10, schreiben Sie uns per E-Mail an reisen@houseoftravel.de oder besuchen Sie uns direkt vor Ort – im HOUSE OF TRAVEL in Starnberg oder in Tutzing.

Wir freuen uns darauf, Ihre Madeira Reise zu verwirklichen!

madeira-reise-küste

Eine Insel für das ganze Jahr

Die geheimnisvolle portugiesische Insel Madeira hat so einiges zu bieten. Neben dem ganzjährig milden und sonnigen Klima und der Nähe zu Europa, finden Sie dort eine belebte Hauptstadt, leckeres Essen und eine einzigartige Natur.

Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenstrahlen auf der Haut, während in Deutschland Minusgrade herrschen? Klingt verlockend, finden Sie nicht auch?

Freuen Sie sich in diesem Blogbeitrag mehr über die Vorzüge einer Madeira Reise zu erfahren.

Viel mehr als die Blumeninsel

Die Insel Madeira befindet sich westlich gelegen von Portugal, vor der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Genau genommen handelt es sich nicht nur um eine Insel, sondern um vier Inseln, wovon aber nur zwei bewohnt sind. Dank der milden Temperaturen ist Madeira ein wahres Eldorado für Flora und Fauna –  viele Pflanzen- und Tierarten kommen nur auf dieser Insel vor und sind in den diversen botanischen Gärten zu besichtigen. Seit 1999 steht der pflanzliche Ureinwohner Madeiras, der Lorbeerwald, sogar auf der UNESCO-Welterbeliste. Er bedeckt mit 150 Quadratkilometern 20 % der Inselfläche. Madeira wird deshalb „Blumeninsel“ genannt. Doch hat die Insel weitaus mehr zu bieten als viele Blumen und die Artenvielfalt. Eine Madeira Reise ist für Aktive wie auch Genießer ein attraktives Reiseziel.

Madeira für Wanderer

Auf Madeira herrschen Idealbedingungen für alle Wanderfreunde. Dank hoher Berge, steilen Anstiegen, sanfter Täler, schroffen Gesteinshängen und geheimnisvoller Quellen. Auf der Insel ist jede Menge Abwechslung geboten. Touren zu Schluchten und Wasserfällen, atemberaubende Besteigungen hoher alpiner Gipfel oder doch eine gemütliche Wanderung durch die Täler – eine Madeira Reise besticht mit Vielseitigkeit und Diversität an Wanderrouten.

Madeira für Surfer

Nicht nur wegen der hohen Berge, der Steilküste oder der typisch tropischen Vegetation erinnert Madeira an Hawaii. Auch die Surfspots und Wellen können dem Vergleich standhalten. Einer der weltbekannten Surfspots ist vor der Insel zu finden: Jardim do Mar. Herausfordernde Wettkämpfe wie z.B. die Red Bull Big Wave Challenge fanden bereits auf den hohen Wellen des Atlantischen Ozeans statt.

Richtig hohe Wellen gibt es von Oktober bis März und ab einer großen Welle von 2 Metern brechen sogar die Point Breaks – Sie können also, wenn dann noch die Windrichtung stimmt – die Welle Ihres Lebens auf Madeira surfen! Da die Wellen nah an die Felsen brechen, ist der Surfspot eher für Fortgeschrittene. Im Norden und Osten der Insel gibt es aber auch Kieselstrände für Anfänger.

Madeira für Golfer

Der Golf-Sport hat auf der Insel bereits seit 1937 Tradition. Die Insel verfügt über drei Golfplätze mit insgesamt 72 Löchern. Eingebettet in einer wunderschönen Landschaft bieten die Golfplätze für jedes Handicap vorzügliche Bedingungen und ein Paradies für Golf-Liebhaber. Durch die ewig milden Temperaturen findet das wichtigste Golf-Tunier im europäischen Professional Golf jedes Jahr im März auf Madeira statt.

Clube de golfe do Santo da Serra

Der Golfclub ist durch seine exponierte Lage mit unverbautem Blick auf die Berge und das Meer einer der spektakulärsten Golfplätze Europas. Der Platz hat 27 Löcher und bietet insbesondere großzügige Fairways und Greens, was das Spiel für jedes Niveau begünstigt.

Ihre Madeira Reise – mit dem HOUSE OF TRAVEL

Sie hat nun die Reiselust gepackt und Sie sehnen sich nach wärmeren Temperaturen? Wollen die abwechslungsreiche und atemberaubende Natur Madeiras erleben?

Dann beraten wir Sie gerne – persönlich, individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Rufen Sie uns an unter +49 (8151) 26866-10, schreiben Sie uns per E-Mail an reisen@houseoftravel.de oder besuchen Sie uns direkt vor Ort – im HOUSE OF TRAVEL in Starnberg oder in Tutzing.

Wir freuen uns darauf, Ihre Madeira Reise zu verwirklichen!