Diesen Beitrag teilen

Jetzt Reise anfragen!

Dürfen wir Sie anrufen?

Reise nach Namibia: Ein Abenteuer der Superlative

Schon aus dem Weltraum ist sie zu erkennen: die Wüste Namib. Sie misst 2.000 Kilometer und gilt als eine der ältesten Wüsten des Planeten. Zudem ist sie Namensgeber für das südafrikanische Land und ihre Heimat: Namibia.

Zugegeben, die Weiten der Wüste und die hohen Dünen sind sehr beeindruckend, doch zieht Namibia mit vielen weiteren Gründen Reisende an. Mit 2,3 Millionen Einwohner und einer Einwohnerdichte von 2,83 pro km² ist Namibia ein sehr dünnbesiedeltes Land. Die Bevölkerung ist konzentriert auf wenige Städte und den fruchtbaren Norden des Landes – dadurch ergibt sich viel Platz für eine außergewöhnliche Tierwelt, spannende Naturphänomene und eine beeindruckende Kultur.

Tierbeobachtung bei der Namibia Reise

Bei einer Namibia Reise darf eine Tierbeobachtung nicht fehlen. Mehr als 15 % der Fläche Namibias sind Naturschutzgebiete oder Nationalparks. Die Tiere, die in Namibia leben, haben sich der extremen Trockenheit des Landes angepasst und sind so echte Überlebenskünstler. Dazu gehören etwa Elefanten, Löwen und Geparden. Auch das vom Aussterben gefährdete Spitzmaulnashorn ist in der beeindruckenden Wüstenlandschaft beheimatet.

Etosha Nationalpark

Das größte und bedeutendste Schutzgebiet Namibias ist der Etosha Nationalpark. Hier können Sie bei einer Safari Löwen, Nashörner, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Zebras sowie viele weitere Tiere in freier Wildbahn beobachten. Zudem liegt der Nationalpark in der beeindruckenden Etosha-Pfanne – ein See, der zu Regenzeiten gering mit Wasser gefüllt ist und in der Trockenzeit die weiße Kalk- und Salzschicht zum Vorschein bringt.

Die Skelettküste

Die Skelettküste befindet sich, wie es der Name bereits verrät, an dem nördlichen Teil der Küste Namibias. Der Nationalpark ist bekannt für die vielen Schiffe die an der Küste entlangfahren. Und auch Wracks von gestrandeten Schiffen sind dort zu bestaunen. Durch das nährstoffreiche Wasser ist ein Paradies für viele Fische wie Hechte, Sardellen und Makrelen entstanden. Außerdem sind riesige Robbenkolonien sowie Delfine an der Skelettküste zu sehen.

Traumhafte Naturschauspiele erleben

Ein Besuch in der Namib Wüste ist bei einer Namibia Reise natürlich auch nicht wegzudenken. Die großen, atemberaubenden Dünen leuchten besonders bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang in einem magischen gold-orange und Fotografenherzen schlagen höher, denn die schillernden Dünen bieten einen magischen Anblick und einmaliges Fotomotiv.

Düne 45

Die Düne 45 befindet sich im Sossusvlei-Gebiet der Namib und ist 80 bis 170 m hoch. Forscher konnten feststellen, dass der Sand der Dünen fünf Millionen Jahre alt ist. Der Besuch ist also ein absolutes Highlight bei der Namibia Reise! Und der anstrengende Aufstieg auf die Düne wird mit einem traumhaften Blick über die Region belohnt.

Epupa Fälle

Die Epupa Fälle befinden sich im Verlauf des Kunene, dem Grenzfluss zwischen Namibia und Angola. Der Fluss ist die wichtigste Lebensader für Menschen, Tiere und Pflanzen, da er das gesamte Jahr Wasser führt und für Leben und Nahrung in der trockenen Region verantwortlich ist. An dieser Stelle, den Epupa Fällen, stürzt der Fluss etwa 40 m tief in die Schlucht und bietet ein unvergessliches Urlaubserlebnis bei der Namibia Reise.

Ihre Rundreise in Namibia mit Kleinflugzeug

Eine Namibia Reise ist etwas ganz Besonderes. Und mit zuverlässigen Partnern vor Ort und an unserer Seite, schneidern wir die Reise ganz nach Ihren Wünschen.

Die beste und einfachste Variante Namibia zu besuchen und unsere Empfehlung, ist die Übernachtung in Lodges und die Fortbewegung mit dem Kleinflugzeug. Dieses kann Sie bei der Rundreise von Lodge zu Lodge fliegen, was nicht nur einen schnellen Ortswechsel bedeutet, sondern auch den exklusiven Blick von oben auf das Land.  So können Sie in kurzer Zeit sehr vieles vom Land sehen und erleben. Bereits bei der Ankunft am Flughafen werden Sie von einem eigenen Piloten und Kleinflugzeug erwartet. Der Pilot wird Sie auf der Rundreise begleiten, mit wertvollen Tipps an Ihrer Seite stehen und Sie von Lodge zu Lodge bringen. Und glauben Sie uns: Namibia von oben zu erleben, ist ein einmaliges Erlebnis!

Gerne planen wir, gemeinsam mit unseren verlässlichen Partnern vor Ort in Namibia, Ihre einzigartige Namibia Reise. Wir schneidern die Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen. Auch die Lodges sind von unseren Partnern handverlesen und verfügen über gehobene bis luxuriöse Standards. Lehnen Sie sich auf der Terrasse einer Lodge in einem gemütlichen Sessel zurück und, wer weiß, mit etwas Glück sehen Sie einen der berühmten tierischen Bewohner Namibias.

Sie sind von Namibia genauso begeistert wie wir? Dann beraten wir Sie gerne!

Kommen Sie dafür einfach in unsere Filialen in Starnberg oder Tutzing, melden Sie sich telefonisch unter +49 (8151) 26866-10 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an reisen@houseoftravel.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Reise nach Namibia: Ein Abenteuer der Superlative

Schon aus dem Weltraum ist sie zu erkennen: die Wüste Namib. Sie misst 2.000 Kilometer und gilt als eine der ältesten Wüsten des Planeten. Zudem ist sie Namensgeber für das südafrikanische Land und ihre Heimat: Namibia.

Zugegeben, die Weiten der Wüste und die hohen Dünen sind sehr beeindruckend, doch zieht Namibia mit vielen weiteren Gründen Reisende an. Mit 2,3 Millionen Einwohner und einer Einwohnerdichte von 2,83 pro km² ist Namibia ein sehr dünnbesiedeltes Land. Die Bevölkerung ist konzentriert auf wenige Städte und den fruchtbaren Norden des Landes – dadurch ergibt sich viel Platz für eine außergewöhnliche Tierwelt, spannende Naturphänomene und eine beeindruckende Kultur.

Tierbeobachtung bei der Namibia Reise

Bei einer Namibia Reise darf eine Tierbeobachtung nicht fehlen. Mehr als 15 % der Fläche Namibias sind Naturschutzgebiete oder Nationalparks. Die Tiere, die in Namibia leben, haben sich der extremen Trockenheit des Landes angepasst und sind so echte Überlebenskünstler. Dazu gehören etwa Elefanten, Löwen und Geparden. Auch das vom Aussterben gefährdete Spitzmaulnashorn ist in der beeindruckenden Wüstenlandschaft beheimatet.

Etosha Nationalpark

Das größte und bedeutendste Schutzgebiet Namibias ist der Etosha Nationalpark. Hier können Sie bei einer Safari Löwen, Nashörner, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Zebras sowie viele weitere Tiere in freier Wildbahn beobachten. Zudem liegt der Nationalpark in der beeindruckenden Etosha-Pfanne – ein See, der zu Regenzeiten gering mit Wasser gefüllt ist und in der Trockenzeit die weiße Kalk- und Salzschicht zum Vorschein bringt.

Die Skelettküste

Die Skelettküste befindet sich, wie es der Name bereits verrät, an dem nördlichen Teil der Küste Namibias. Der Nationalpark ist bekannt für die vielen Schiffe die an der Küste entlangfahren. Und auch Wracks von gestrandeten Schiffen sind dort zu bestaunen. Durch das nährstoffreiche Wasser ist ein Paradies für viele Fische wie Hechte, Sardellen und Makrelen entstanden. Außerdem sind riesige Robbenkolonien sowie Delfine an der Skelettküste zu sehen.

Traumhafte Naturschauspiele erleben

Ein Besuch in der Namib Wüste ist bei einer Namibia Reise natürlich auch nicht wegzudenken. Die großen, atemberaubenden Dünen leuchten besonders bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang in einem magischen gold-orange und Fotografenherzen schlagen höher, denn die schillernden Dünen bieten einen magischen Anblick und einmaliges Fotomotiv.

Düne 45

Die Düne 45 befindet sich im Sossusvlei-Gebiet der Namib und ist 80 bis 170 m hoch. Forscher konnten feststellen, dass der Sand der Dünen fünf Millionen Jahre alt ist. Der Besuch ist also ein absolutes Highlight bei der Namibia Reise! Und der anstrengende Aufstieg auf die Düne wird mit einem traumhaften Blick über die Region belohnt.

Epupa Fälle

Die Epupa Fälle befinden sich im Verlauf des Kunene, dem Grenzfluss zwischen Namibia und Angola. Der Fluss ist die wichtigste Lebensader für Menschen, Tiere und Pflanzen, da er das gesamte Jahr Wasser führt und für Leben und Nahrung in der trockenen Region verantwortlich ist. An dieser Stelle, den Epupa Fällen, stürzt der Fluss etwa 40 m tief in die Schlucht und bietet ein unvergessliches Urlaubserlebnis bei der Namibia Reise.

Ihre Rundreise in Namibia mit Kleinflugzeug

Eine Namibia Reise ist etwas ganz Besonderes. Und mit zuverlässigen Partnern vor Ort und an unserer Seite, schneidern wir die Reise ganz nach Ihren Wünschen.

Die beste und einfachste Variante Namibia zu besuchen und unsere Empfehlung, ist die Übernachtung in Lodges und die Fortbewegung mit dem Kleinflugzeug. Dieses kann Sie bei der Rundreise von Lodge zu Lodge fliegen, was nicht nur einen schnellen Ortswechsel bedeutet, sondern auch den exklusiven Blick von oben auf das Land.  So können Sie in kurzer Zeit sehr vieles vom Land sehen und erleben. Bereits bei der Ankunft am Flughafen werden Sie von einem eigenen Piloten und Kleinflugzeug erwartet. Der Pilot wird Sie auf der Rundreise begleiten, mit wertvollen Tipps an Ihrer Seite stehen und Sie von Lodge zu Lodge bringen. Und glauben Sie uns: Namibia von oben zu erleben, ist ein einmaliges Erlebnis!

Gerne planen wir, gemeinsam mit unseren verlässlichen Partnern vor Ort in Namibia, Ihre einzigartige Namibia Reise. Wir schneidern die Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen. Auch die Lodges sind von unseren Partnern handverlesen und verfügen über gehobene bis luxuriöse Standards. Lehnen Sie sich auf der Terrasse einer Lodge in einem gemütlichen Sessel zurück und, wer weiß, mit etwas Glück sehen Sie einen der berühmten tierischen Bewohner Namibias.

Sie sind von Namibia genauso begeistert wie wir? Dann beraten wir Sie gerne!

Kommen Sie dafür einfach in unsere Filialen in Starnberg oder Tutzing, melden Sie sich telefonisch unter +49 (8151) 26866-10 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an reisen@houseoftravel.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Diesen Beitrag teilen